Turkey Tournament

20Nov2014

I'm still deciding if I'll write in English or german....
Ich bin noch am entscheiden, ob ich deutsch oder englisch schreibe....

Fühlt sich beides in Ordnung an.

Hm. Ok, Deutsch.

Meine beiden Fächer vorm lunch gestern waren etwas fordernd.
Wir haben angefangen, Zellatmung genauer zu betrachten und daher eine Menge Information in Biologie bekommen, ich war direkt etwas benommen (das reimt sich, hach bin ich poetisch ;P).
Bin mit dem ganzen Wissen zu Englisch rein und habe mit leeren Augen auf die gestrige Aufgabe fürs Journal geschaut....
copy this! okay...
Analyze! oahr nö.... Na gut... Öhm...
Nach einer Weile hab ich das ganze natürlich mehr oder weniger gut gelöst und wir hatten den Rest der Stunde Zeit, an unseren Hausaufgaben zu arbeiten, uns auf den Aufsatz nächste Woche vorzubereiten oder weiter zu lesen und Notizen zu machen.

In der Pause hab ich mit Hannah und katy in der Turnhalle gesessen, die dank der kalten Temperaturen zum Essen anstatt für Basketball Spiele geöffnet ist.

Spanisch war nicht so langweilig, wir haben tatsächlich mal was gemacht (ir-Konjugation geübt und vokabelkarten gebastelt) und ich ceramic hab ich eine Tasse und einen Teller gemacht.
Eigentlich hatte ich ja schon einen Teller, aber meine Lehrerin besteht darauf, dass der Teller (der vllt gerade so als Suppenteller bezeichnet werden könnte, aber eigentlich ist er sogar dafür zu flach) eine Schüssel ist.
Das hat mich im ersten Moment etwas aufgeregt, ich war sogar direkt etwas wütend, aber dann hab ich mir gedacht, dass es ein Übersetzungsmissverständnis ist... Im Endeffekt hab ich also dazugelernt.

Finished English back home...
oh, das war jetzt Englisch? Ja, mein Brain ist zzt funny :P

Und dann sind Hannah und ich halb sechs zur Schule gefahren, weil um sechs das Turnier anfangen sollte (laut Durchsage jedenfalls). Wie immer fing das Training (der die Zeit wo wir erlaubt sind, reinzugehen) halb sieben an, also standen wir (die anderen fechtleute die immer eher kommen, Alexei, Tatiana (die ich eingeladen habe) und ich) eine ganze Weile in der Kälte rum...
Schließlich sind wir aber in die Cafeteria gegangen, nach einer Weile kam auch der Coach mit dem Equipment und ja.... Los ging es.

Ein Raum, zwei Fechter, erster Treffer auf Floretttrefffläche (ich mag die ttt und fff in diesem Wort) entscheidet, wenn man getroffen ist, ist man "tot" und raus aus dem Turnier. Bin in meinem zweitem Gefecht gestorben.... Und in der Zombierunde (die Toten erstehen auf und haben eine zeüweiten Chance) im ersten Gefecht ...
Trotzdem war es recht spaßig, obwohl ich normale Gefechte bevorzuge.

IMG_1818.JPG