Triumphgefühle :D

13Feb2015

Heute bin ich aufgewacht und habe mich immer noch nicht perfekt, aber immerhin etwas besser gefühlt. Tee zum Frühstück, warm angezogen und heiße Suppe und Hustenbonbons (Ricola) für die Schule eingepackt.
In Biologie sprechen wir jetzt über das molekulare Level von DNA Replikation, allerdings habe ich das Gefühl, dass uns das in Deutschland etwas besser erklärt wurde. Ich muss mir keine großen Gedanken machen, das Grundprinzip habe ich ja schon vor nem Jahr im Kepler gelernt.
In Marine Science today: Algen und Meerespflanzen! Faszinierend, nicht?
Und eine halbe Stunde Ausarbeitung über Nährwerte von Algen :P
Es war schön sonnig füdraußen, weshalb uns das Gym verweigert wurde, aber ich hatte meine dicke Jacke mit, was bei meiner Erkältung nicht zu unterschätzen ist. Meine Nase war heute übrigens im Dauerlauf Modus.
In Mathematik haben wir unseren Test zurück bekommen- und ich war die beste in unserem Kurs mit 97 Punkten :D da fragt man sich doch, wie gut ich gewesen wäre wenn ich gesund gewesen wäre oder ob ich immer krank sein sollte während Arbeiten. Außerdem habe ich die freiwillige Hausaufgabe eingereicht, also werde ich mehr als 100% haben :D
Anatomy war auch toll, da wir erst Notizen zu epithermis Arten genommen haben und dann ein paar Fälle von Dr. G (die Autopsien Serie) geschaut haben.
Zuhause noch etwas Suppe gegessen, Kiwis gegessen, Vitamin C ist schließlich wichtig, um mein Immunsystem zu stärken und den humidifier in meinem Zimmer angeschmissen. Da Hannah und ich manchmal hobbylose Menschen sind, haben wir Geschenke für die Gewinner von Cards against Humanity angefertigt und ich habe diese verpackt. Außerdem mein Zimmer und Bad etwas aufgeräumt, da die nicht besucherfreundlich aussahen.