T. G. I. F. A. H. D. W. A. O. H. D.

24Feb2015

Jap. Das stand an der Tafel in Anatomy. Denkt etwas darüber nach, vielleicht könnt ihr ja erraten, was es bedeutet bis ich es am Ende des Posts verrate.

Dank des kalten Wetters (-10°C oder so) hat Schule am Freitag 9:30 Uhr anstatt 8:30 Uhr begonnen und ich war in der Lage, mal schön zu schlafen.
Außerdem habe ich die beste Gastschwester ever: Hannah klopft einfach an meine Tür um 8 und fragt: "Hey Natalie, want breakfast?" Und ich darauf hin: "Sure"
Jedenfalls bin ich nach einer Viertelstunde aufgestanden und hab mich umgezogen, etc. Hannah hat nicht nur normales Frühstück gemacht, sie hat Bacon für sich und mich gebraten *-*
Welchen ich dann mit ahornsirup gegessen hab. Ja, nicht das gesündeste Frühstück, war aber recht lecker ?
Weil Hannahs erste (Extra-)Stunde ausgefallen ist, konnten wir gemeinsam zur Schule fahren und haben während der Fahrt beschlossen, dass Alexei mich ja heimfahren könnte (Hannah muss nicht mehr so viele Kurse nehmen für ihren Highschool Abschluss und geht daher nur für Zero, First und Second Period zur Schule -im Unterschied zu mir: 1st zu 4th Period), so dass Hannah nicht schon wieder zur Schule fahren muss, nachdem sie vor einer Stunde von ihr weggefahren ist...

In Biologie haben wir Erdbeer-DNA extrahiert, was gut riecht und recht gut aussieht :) Wenn ihr Instagram habt, könnt ihr schauen, ich bin auf ein paar Erdbeer-DNA Bildern verlinkt, aber die sind nicht aufregend genug, um sie hier zu veröffentlichen :P
In Marine Science war unser Lehrer endlich wieder zurück und wir haben einen Test geschrieben und uns in den letzten Minuten um unsere Aquarien gekümmert. Keine lunchpause, da es ja ein Halbtag war.
In Mathe etwas Wiederholung und ich musste weder den Test nachschreiben (noch nicht), noch die Hausaufgabe einreichen, da ein kleines bisschen Information, die er uns eher geben wollte, gefehlt hat (und zwar die Erdanziehung ^^)
Dr. G in Anatomy, was ne ziemlich geniale Serie ist... Empfehlenswert, wenn man auf seltsames Zeugs steht (so wie ich^^)
Frisbee ist aufgefallen, da es so kalt war (was ich schon eher wusste) und so habe ich Alexei und Tatiana an seinem Auto getroffen. Da es gerade mal Mittag war, sind wir zu Panera Bread zum Mittagessen gefahren, wo ich mir einen Bagel mit Blaubeer-Cremecheese bestellt habe :D
Bin noch kurz zu Alexei nach Hause, aber er hat mich dann heimgebracht, weil ich noch etwas aufräumen wollte, bevor unsere Gäste für die Kartennacht kommen würden. Mega war zu Besuch bei uns, aber sie konnte nicht für den Abend bleiben, also haben Hannah und ich mit ihr eine kleine Runde cards against humanity gespielt und sie nach Hause gefahren. Da wir in der Nähe zu Anne waren, die einen Ride brauchte, haben wir sie abgeholt- eine Stunde eher, als ich ihr angekündigt hatte.
Die brownies waren noch im Ofen, aber wir haben beschlossen, dass wir die ja bei uns fertigbacken können. Also haben wir das ofenheiße Blech in einen wärmeisolierenden Container gepackt (mit einigen Handtüchern und Alufolie, da wir ja nix schmelzen wollen) und sind zurück Richtung Holly Tree Road gefahren... Als wir Krispie kreme Doughnuts gesehen haben, könnten wir nicht widerstehen und haben eine 12er-Packung geholt.

Es war plötzlich auch schon 15 vor 6. um 6 sollte es starten, also war mein aufräumen nicht wirklich vorhanden, dafür hatten wir eine ganze Menge zu füttern für alle.

Der Abend war genial, wir haben nicht nur gegen die Menschheit, sondern auch taboo gespielt. Und hey, ich bin sogar in der englischen version ziemlich gut im Beschreiben. *stolz*

Alles in allem: großartiger Tag.
Trotzdem: thank god it's Friday a half day with an one hour delay.