Jude's Birthdayparty

24Aug2014

Obwohl mein Gastbruder Jude erst in drei Tagen, am 26., Geburtstag haben wird, haben wir heute seinen Geburtstag gefeiert, weil die Schule ja nächste Woche beginnt und das dann nicht so geklappt hätte.
Morgens bin ich aber erstmal mit in die Schule gefahren, wo wir weiter Jeans Büro eingeräumt haben.

Und danach ging es los: wir fuhren zu einem "place" (haha, denke teils schon in Englisch) Namens bounce.
Ein sehr verrückter und lauter Ort voller Hüpfburgen, Videospielen und anderem Zeug, was kleine Kinder fasziniert... Ich war sehr froh, dass man dort auch rausgehen konnte, da die Geräuschkulisse einfach nur anstrengend gewesen ist für mich. Und überall KINDER. DIE. SICH. AUSTOBEN. War etwas viel.
Egal, ich habe eigentlich nur ein Fünftel der Zeit dort drin verbracht und in der restlichen Zeit zusammen mit Jean nach giftbacks gesucht, also nach Kleinigkeiten, die man den Geburtstagsgästen zurückschenkt, als Dankeschön für die eigenen Geschenke.
Danach sind wir noch zu einem Frozen Joghurt Laden gegangen, wo jeder sich mit dem Süßkram eindecken durfte :P
Dort habe ich eine andere Austauschschülerin von Deutschland getroffen und wir haben uns mit meinem Gastvater und ihrer Gastmutter über Döner, die Randfichten, die Autobahn, Benzinpreise und Rotkraut unterhalten. Das war ziemlich lustig.
Jetzt bin ich ziemlich müde, weil mir eigentlich schon die kurze Zeit in dem bounce-Ding jegliche Energie raubte. Und dann noch den ganzen Tag 7 und 8jährige um mich rum, wo ich Kinder doch soooo sehr liebe *hust*

(written on 23.08.14, wifi didn't work :( )