I got sick :/

13Feb2015

Dienstag ging es mir noch sehr gut, in Biologie haben wir uns die ersten Präsentationen über Wissenschaftler, die zu unserem Wissen über Genetik beigetragen haben, angehört. Marine Science ist soweit ganz gut, ich glaube, wir haben Flash Cards über Plankton gemacht und vllt noch einen Film über sie angeschaut... Bill nye the Science guy (wenn das nicht schon eher war). In anatomy haben wir über verschiedene tissue Arten gesprochen und uns welche unterm Mikroskop angeschaut, ich war in der Gruppe mit den Blutproben und joar. Ich mag es, mir anormalitäten wie sichelzellenanämie anzuschauen :D
Wir haben zuhause ein Teddybärengesicht auf die Pfoten ein paar unserer Katzen gemalt, weil Kelley da mal ein Bild im Internet gesehen hat und das Recht putzig aussieht :D
Fechten war recht genial, hab die süchance gehabt, mit einem ziemlich Häuten Fechter zu trainieren und im Endeffekt mehr Treffer auf ihm gelandet als er geplant hatte. Natürlich hat er trotzdem gewonnen :P

Mittwoch Nacht bin ich aufgewacht und hab erstmal einen halben Liter getrunken, zum Glück hatte ich meine Flasche am Bett. Als ich dann später für die Schule aufgestanden bin, hätte ich einen richtig trockenen Hals und hab mich recht krank gefühlt.
Naja, hab mir einen Tee zum Frühstück gebrüht und Suppe als Mittagessen in die Schule genommen, trotzdem habe ich mich nicht sehr gut gefühlt, sogar Kopfschmerzen und alles drum und dran gehabt. Hustenbonbons und 3liter Flüssigkeit haben mir im Endeffekt über den Tag geholfen. Spaßigerweise haben wir natürlich noch einengest in Mathe geschrieben, der aber erstaunlich einfach für mich war. Ich war eine halbe Stunde eher fertig und habe alles kontrolliert, zwei Fehler kontrollieren können, und bin dann und Klo geflohen (ich muss zugeben, dass mein wasserkonsum normalerweise recht gering ist und ich weiß, dass das nicht gesund ist, aber wenn ich mal viel trinke, bemerkt das meine Blase auch). Außerdem haben wir eine freiwillige Hausaufgabe bekommen, von der alle Punkte als extrapunkte für den Test zählen werden. Die habe ich dann zur Hälfte erledigt in der Zeit die wir übrig hatten.
Zuhause habe ich noch etwas Tee getrunken, Kelley war so lieb, mir eine Suppe zu machen und dann bin ich ins Bett und hab dort für fast 2h geschlafen. Da ich treu zu meinen Klubs bin, habe ich mich abends zum Fechten begeben, aber nicht wirklich gefochten, da ich immer noch erschöpft war.