Happy Birthday :)

26Okt2014

Gestern war toll :D
Alexei hat am Dienstag Geburtstag, aber da sein Vater da schon nicht mehr in den USA ist, haben wir seinen Geburtstag vor-gefeiert.

Am Dienstag hab ich die Einladung erhalten und war etwas am grübeln, was ich ihm schenken könnte :)
Milkaschokolade von Deutschland und etwas Money waren aber gute Ideen.

Samstag Vormittag hab ich also nichts großartig gemacht außer gegessen, Geschenk verpackt und das Internet belastet...
Da Jude zu einer Halloweenfeier gegangen ist, sind wir (Jean, er und ich) vorher noch schnell zu Halloween and more gefahren, ein Laden, der nur in der Halloweenzeit geöffnet hat, von Masken über deko zu Kostümen alles verkauft und anscheinend so viel Umsatz macht, dass die Besitzer diesen Laden das ganze Jahr mieten aber nur 2 Monate öffnen.

Während ich Spaß mit den Masken hatte, hat Jude ein Schwert errungen und auch ein Ninja Kostüm bekommen, sich dann aber doch für seine taek-won-do (hab's bestimmt falsch geschrieben) Trainingskleidung entschieden.

IMG_1715.JPGIMG_1720.JPGIMG_1717.JPGIMG_1721.JPGIMG_0962.JPG

Dann wurdeich zu Alexei kutschiert, weil wir uns eigentlich um 6 im Mellow Mushroom treffen wollten, aber es einfach einfacher mit dem Fahren war.

Deutsches Fußballspiel geschaut^^ Hannover gegen Borussia, aber weiß nicht, wer gewonnen hat, weil wir für die letzen 20min keine Zeit mehr hatten und es ist ja auch nicht so wichtig (...für mich)

Auf zum Pizzarestaurant, wo wir (oder eben die Bedienung) erstmal 4 Tische zusammengeschoben haben, damit alle Gäste Platz finden können...
Essen war wirklich gut, ich hab mit Tatjanas (sie wird später nochmal erwähnt ;) ) freunden, ihr und Alexei gequatscht, natürlich hätte ich mich auch mit den anderen unterhalten, aber die akustische Situation hat das ganze etwas schwiemelig gemacht, aber ich denke, am Ende hatte jeder einen schönen Abend mit guten Gesprächen :)
Eins der Mädchen hat für nächstes Wochenende einen Ausflug zum Rummel mit mir und ich weiß noch nicht wen sonst geplant, aber es werden ein paar mehr Leute werden, weil auf dem Rummel etwas bedenkliche (aber nicht gefährliche) Gestalten anzutreffen sind und wir als Gruppe nichts zu befürchten haben...

Gegen halb 9 hat sich unsere kleine Feier langsam aufgelöst und ich bin mit den Affemanns nach Hause gefahren (mit einer wunderbaren Gesangseinlage von Tatjana zu einem 1Direction Song, da sie ein ganz ganz großer Fan ist... Ich soll eigentlich die Namen von den 5 Knaben lernen...), wo wir beschlossen haben noch einen Film zu schauen.
Ferris Bueller's Day Off ist ein wirklich guter Film :D
So witzig, kann ich nur weiter empfehlen (auch wenn ich ein paar Stellen vorhergesehen habe ;) )

Ich wurde nach Hause gefahren (ich hoffe, Alexei bekommt Benzingeld von seinen Eltern, ich werde ja allmählich teuer...) und bin nach diesem schönen Tag ins Bett gefallen.
Ich hab sogar ziemlich gut geträumt, war auf einem Ausflug mit Doggie Howser (das war vor vllt 30 Jahren, eine Sendung über einen wunderzunehmen, der so intelligent ist, dass er mit 16 schon Doktor ist...) und habe medizinische Sachen gelernt, die ich jetzt im wachen Zustand nicht mehr weiß... Aber Hey, mein Unterbewusstsein ist extrem schlau, mein Traum war sehr lehrreich :D



Summary:

- forenoon: packing my present
- driving to the Halloween store, getting some stuff for Jude
- watching soccer at Alexei's place
- going to mellow mushroom
- eating good pizza
- having a great night
- watching Ferris Buellers Day Off (a classic, as I learned), hilarious :D
- getting a drive home
- interesting dreams :)