Erster Schultag

27Aug2014

Ein paar (19) Worte vorweg
Ja, ich habe eine Menge zu erzählen, ja, ich bin todmüde...
Und deshalb werde ich das hier kurz halten.


IMG_0678.JPG (einen Locker= Schließfach werde ich natürlich auch haben)

Hinweg
7:30-8:00
Ich bin mit Jean und Sophie zur Schule gefahren, wir haben Sophie bei ihrer Schule rausgelassen und sind die 200m zu Jeans Parkplatz von Hoggard gefahren.
8:00-8:30
Jean hat mir gezeigt, wo ich meine 1st Period, also erste Stunde, oder ersten Blockhaben werde. Dann sind wir ins Hauptgebäude, um zu schauen, wo mein Home Room, sowas wie ein Klassenzimmer, ist. Er ist lustigerweise etwa zwei Türen neben ihrem Büro, aber Jean musste dann zur Parkplatzaufsicht (oder so...) und deshalb bin ich dort 8:15 nur im Schulhof rumgelaufen, weil wir erst 8:30 Uhr in den Home Room mussten.
Home Room Lesson
In diesem Raum habe ich erst eine Austauschschülerin aus Italien getroffen, die dort recht allein rumsaß, weil sie die erste war... Und ich die zweite.
Meine Home Room Lehrerin ist Mrs Swindel.
Dann kamen recht viele Leute, einige auch mit Verspätung.
Wir haben ein gefühltes halbes Kilo Papierkram bekommen (von dem Jean die Hälfte hier zu Hause weggeschmissen hat, mit dem Kommentar, das sei eigentlich unnötig). Stundenplan bekommen, Dresscode, Bestrafungen für Verstößen gegen Regeln, etc würde durchgesprochen.
Die Klingel hier ist übrigens sehr lieblich, ich dachte erst, das wäre Feueralarm, da es ein unangenehmes, durchgehendes Fietchen ist -.-
1st Period
In meinem ersten Block habe ich AP (Advanced Placement) Biology. Mrs ward ist eine nett aussehende, etwas dickliche Lehrerin, die Biology liebt (wie sie uns mehrmals erzählt hat) und mir etwas großmütterlich erscheint.
Wir haben ein so 3kg schweres Buch bekommen, das wir aber zum Glück daheim lassen können, da wir einen zweiten Klassensatz im Zimmer haben!
Meine confidence ging allerdings sehr weit runter, als sie uns erzählt hat, wie chemielastig dieser Kurs werden würde.
(Aber ich weiß ja, von wem ich mir Nachhilfe holen kann :*)
Innerhalb der ersten Woche sollen wir das 14-seitige erste Kapitel des Wälzers lesen und analysieren (glaube ich jedenfalls, ner wir haben ein Aufgabenblatt, kann nochmal nachlesen)
2nd Period
In meinem zweitem Block habe ich englisch bei Mrs. Keith. In dem Kurs geht es glaube ich hauptsächlich ums Schreiben. Wir durften ein A4 (also eig haben die hier irgend ein anderes Format) Blatt ausfüllen (vorne unten hinten) mit Fragen, so dass sie uns besser kennenlernen kann.
Dann haben wir einen kleinen (50 Fragen) Grammatik Test gemacht, in dem ich sechs Fehler hatte (und einen aus versehen), also 88%
Die Korrektur und eine Analyse zur "Methode zur Wahrheitsfindung" waren unsere Hausaufgaben. Hier die Analyseaufgabe:

IMG_0658.JPG
Lunch/Home Room again
Die ersten 2 Wochen hier sind etwas seltsam, weil man sich erst einrichten muss würde mir gesagt. Deshalb gibt es zwei Lunch-Hälften. Ich hab in der A-Hälfte Lunch und in der B-Hälfte Home Room.
Beim Lunch habe ich eine aus meinem Home Room und ihre Freundin getroffen und ein bisschen mit denen gequatscht.
Home Room war langweilig/sinnlos, man sitzt einfach so 20min rum und tut nix außer der Lehrerin ganz am Anfang innerhalb von Sekunden zu sagen, dass alles ok ist :P
3rd Period
Spanish by Senior Aw(some). Jeder liebt diesen Lehrer. Er ist ein riesiger schwarzer Mann aus einem Land in Afrika, dessen Name ich schon wieder vergessen habe. Er hat die ersten 10min oder noch länger der allerersten Spanischstunde nur Spanisch gesprochen und niemand hatte einen Plan, was er wollte, im Endeffekt hat er alle Schüler aufgerufen und gefragt, wie sie genannt werden möchten. Es ist schwierig, wenn dich jemand auf Spanisch anspricht und dich (was ich herausgehört habe) auffordert, nicht auf englisch zu antworten, nicht deutsch zu sprechen :P
Jedenfalls hat er ziemlich strenge Regeln, aber das wird schon. Ich hab mich neben jemanden namens William gesetzt, mit dem ich nach dem Kurs voll gut ins Gespräch gekommen bin, könnte mein erster "selbstgefundener" Freund hier werden :D
Er hat mir dann schönerweise auch gleich gezeigt, wo mein Ceramics-Raum ist.
4th Period
Wie schon gesagt, Keramik. Wir werden töpfern. Die Lehrerin ist eine fanatische Töpferin. Wir sollen drei Rollen Küchencrep mitbringen. Jeder.
Ansonsten überall Papierkram.

Nach der Schule
Heute hatte Jude Geburtstag, also sind wir in ein Restaurant seiner Wahl gegangen, hab mir in dem mexikanischem Laden einen Salat mit Schrimps bestellt, sehr lecker.
Wir haben versucht, eine Kreditkarte für mich zu bekommen, hatten aber nicht die nötigen Unterlagen dabei, da wir das direkt nach der Schule versuchten und wollen morgen einfach zu einer anderen, nicht so komplizierten Bank.
Ich saß gefühlte 2h oder länger an meinen Hausaufgaben, obwohl ich schon hätte einschlafen können, als wir so gegen halb 7 hier zuhause waren.
Ich habe eine kleine Kakerlake in meinem Zimmer gefangen. (Es wird noch ein Beitrag zum Thema Tiere erscheinen)

Hoffe, das waren nicht zu viele Fehler, wer sie findet, darf sie behalten. Hab euch alle lieb, Gute Nacht!