Entscheidungen, Sport, Zeitmanagement

12Sept2014

Nach 3 Wochen Schule muss ich feststellen, dass es nicht einfach ist, die richtigen Freunde zu finden und zu wissen, wie man seine Entscheidung am besten fällt, mit welchen man Zeit verbringt...
Ich fühle mich zwar, als hätte ich eine Gruppe von Leuten gefunden, mit denen ich mich sehr gut verstehen und anfreunden werde, aber die verbringen ihre Pausen leider etwas zu... Laut... Hysterisch...
Nicht, dass ich sie nicht mag, aber nach den Pausen war ich einfach ziemlich gestresst.
Gestern saß ich daher erstmal allein, wollte die erste halbe stunde Ruhe tanken und dann zu den oben erwähnten gehen, als plötzlich ein Mädchen auf mich zukam: "hast du niemanden mit dem du zusammen sitzen kannst? Nein? Komm, setz dich mit zu uns, ich trag dein Zeug..." Und plötzlich läuft die mit meiner Tasche und meiner Jacke zu zwei Mädchen in 20m Entfernung...
Die drei waren voll nett, aber ich bin mir nicht sicher, ob wir viel gemeinsam haben (was so Hobbies angeht). Heute werde ich meine Pause mal wirklich halbieren, erst mit denen dann mit meinen wahrscheinlich-schon-irgendwie-Freunden :p
Es ist schwieriger in einem anderem Land einzuschätzen, ob die Leute Freunde oder nur Bekannte sind.

Sport :D
Mittwoch Abend hatte ich das erste mal Fechten :D Fotos werden noch kommen, wenn ich mal die Kamera mithabe und daran denke :)
Jedenfalls habe ich das eine Gefecht, das ich gemacht habe verloren, aber Hey, ich hatte für vier Wochen kein Florett in der Hand :P

Ich bekomme es langsam auf die Reihe, nicht jeden Tag 2h Hausaufgaben machen zu müssen :D

Die Lehrer waren die letzten paar Tage aber auch recht entspannt :) wenig Hausaufgaben
In AP Bio haben wir heute eis gegessen :P

 

Gestern und heute haben wir "the pledge of Allegiance" aufgesagt, das ist ein Text, den man sagt, dabei schaut man zur amerikanischen Flagge (die garantiert irgendwo im Klassenzimmer haengt) und haelt sich die hand aufs Herz
...muss ich nicht, wenn ich nicht will :P
"I pledge allegiance to the Flag of the United States of America, and to the Republic for which it stands, one Nation under God,indivisible, with liberty and justice for all." (wikipedia)
gestern hab ich das ja verstanden, da haben wir den Zusammenhalt Amerikas bekraeftigt, weil 9/11 war, aber heute weiss ich nicht so wirklich. Die anderen konnten es mir auch nicht sagen, fanden es aber amuesant, dass ich den Text nicht kann, woher auch

unsere Pause fing eher an, da wir uns alle Werbung fuer Highschoolringe anschauen durften, was die erste haelfte der pause beansprucht hat und die Werbungnen waren etwas hirnlos und sehr amerikanisch getrimmt: alle sind total gluecklich, die ringe stehen fuer deren zusammenhalt und natuerlich ist in der gruppe von 5 Freunden jder Charakter vertreten 

 

Heute hat es geregnet, weshalb erstmal die Haelfte meines Klassenzimmers ausgeflippt ist, als wir 50m durch den Regen gehen mussten... fuer mich ist eher aergerlich, dass Frisbee damit heute ins Wasser faellt (Wortwitz, haha)