Der letzte Tag ist gekommen *dramatische background music*

31Dez2014

Oh mein liebes bisschen. Es ist der 31. Dezember.

Ich kann mich nicht entscheiden:
Entweder Rückblick 2014 oder was ich die letzten Tage so gemacht habe...

Okay. Was habe ich die letzten Tage so gemacht?

26. und 27. Dezember
Mein Gedächtnis ist mal wieder etwas kümmerlich.
Ich habe mit einem wichtigem Menschen geskyped :)
Ich bin mit Hannah zum After-Christmas-Sale gegangen und wir haben nicht so wirklich was gefunden. Dafür sind wir downtown gefahren und ich habe ein paar nette Boutiquen sehen dürfen und wir haben extrem gutes, leckeres (teueres, nicht von mir bezahltes) Eis gegessen *-*
Ich habe in meinem Zimmer gesessen und Briefe geschrieben - drei sind fertig ;) Ich versuche, bis 5.1.15 alle geschrieben zu haben und abzuschicken.
Ich habe Plätzchen und Rester gegessen.
Ich bin mit Hannah und William spazieren gegangen als es so 25°C draußen waren (ja, seid neidisch, es war großartig) und sind zu einem Park flaniert.

28. Dezember
Regen. Habe drinnen gesessen und mein Buch gelesen. Whiteout von Ken Follett ist sehr empfehlenswert. Postkarte von Gürkchen bekommen ;)
Dann kam Alexei, ich habe ihm mein Abschiedsbuch gezeigt und dann sind wir zu ihm gefahren, haben unsere Weihnachtsgeschenke ausgetauscht :)
Ein Armband mit Katzenanhänger, ist recht hübsch
Mit seiner Familie sind wir dann essen gegangen zu P.T.s, die laut mehreren Personen und Plakaten die besten Bürger in der Stadt haben und ja, der Bürger war echt gut. Außerdem habe ich Carla getroffen, die Austauschschülerin, die Alexeis Family mal gehostet hat... Sie ist über die Winterferien zu Besuch hier. Danach haben wir Filme geschaut :3

29. Dezember
*dieser Moment, wenn du nicht weißt, was du am Tag zuvor getan hast... Traurig.*
Ich habe mein Buch zu Ende gelesen und ein neues aus dem Regal meiner Familie genommen. Wir (Gasteltern, Hannah und ich) sind abends ausgezogen um nach Bad Sweaters im Christmas Säle zu schauen mit wenig Erfolg allerdings.
Nicht sicher, ob ich hier Reihenfolge durcheinander bringe, fühlt sich an als wäre das länger her... Mit dem neuem Jahr versuche ich wieder regelmäßiger zu werden, da mein Gehirn ja augenscheinlich überfordert ist :P

30. Dezember
ROADTRIP
Ja, wir sind heute 4h hin und 4h zurück nach Charlotte gefahren, nur ihm IKEA zu besuchen. Wir brauchten nichtmal etwas möbelartiges. Aber Hannah war noch nie in einem IKEA uns ja, das müsste geändert werden und ich wollte hin wegen dem Essen (wir haben die süchtig machenden Kekse geholt...) also warum nicht?
Außerdem sind wir nach IKEA in die riesige Mall gegangen und das war relativ überwältigend. So viele Geschäfte (um Neid zu erwecken: Adidas, Nike, Viktoria Secret, Eddie Bauer, Tommy Hilfiger, Michael Kors, ganz viele outlets, ein riesen Buchladen, ein "Outdoor Shop" =schießen und angeln, Essen natürlich in rauen Mengen, und so weiter...)
Mittagessen in IKEA und Abendbrot im Chick-fil-A, was in Ordnung für fastfood ist.

Habe meine to-do List für den Rest des Auslandsjahres angefangen und freue mich über jede Ergänzung.
Außerdem werde ich Silvester bei Freunden von Alexeis Familie verbringen aber glaube nicht allzu lang nach Mitternacht aufbleiben, da ich morgen mit dem neuem Jahr ein Frisbee Turnier haben werde.


Wenn ich nachdem ich aufgewacht bin genug Zeit habe, mache ich evl. einen Rückblick, und wenn nicht:

Ich wünsche euch allen ein wundervolles Jahr 2015, ich freue mich schon darauf, euch wiederzusehen, auch wenn es schwer wird, Good Bye zu all meinen neuen Freunden hier zu sagen...

Und dieser Post hat Potential zum kommentiert werden ;)